Montag, 9. Februar 2015

Funktion neue TWITTER Werbung

Neuer Werbekanal für Schweizer KMU

Twitter-Werbung für KMU wurden jetzt in der D-A-CH-Region freigeschaltet !
Sie haben die Wahl zwischen
  • "Twitter-Ads" für KMU 
  • oder „Quick-Promote“-Tool, das dabei hilft, erfolgreiche Tweets                                 ein zweites Mal zu verteilen. 

Wie funktionieren "Twitter-Ads"?

Twitter-Deutschland Chef Thomas de Buhr schreibt: „Wer einen Tweet schreiben kann, kann auch auf Twitter werben. Abhängig von den individuellen Marketing-Zielen wählt "Twitter-Ads" das am besten passende Werbeformat automatisch aus.“
Zwischen fünf Zielgruppen können Werber gleich zu Beginn einer Werbeanzeigen Schaltung wählen: Follower, Webseitenklicks oder Conversions, Tweet-Interaktionen, App-Installationen oder -Interaktionen und Leads auf Twitter.
Anschließend braucht das KMU nur noch den Tweet in einer vorgesehenen Eingabemaske zu verfassen und die entsprechende Zielgruppe zu wählen.
Unter den Twitter-Zielgruppen finden sich einige Auswahlmöglichkeiten. Ihr könnt eure Werbeanzeigen beispielsweise entsprechend den Ländereinstellungen der Nutzer ausgeben oder sogar nach Geschlecht, Plattformen und Anbietern filtern. Letzteres wäre dann von Nutzen, wenn die Werbung beispielsweise nur an Männer, die ein bestimmtes Smartphone betreiben, gerichtet werden sollen.
Zudem kann Werbung auch an Twitter-Nutzer gerichtet werden, die den Micro-Blog erst seit sechs Monaten nutzen. Interessant ist die Einblendung an Nutzer gemäss den Followern.  Effektiver dürften hier aber die maßgeschneiderten Zielgruppen sein. So können Tweets an bestimmte Nutzernamen oder die dahinterstehenden E-Mail-Adressen gerichtet werden.

Wie funktioniert „Quick-Promote“?

Hinter „Quick-Promote“ versteckt sich eine andere Bezeichnung für „Sponsored Post“. Ähnlich wie es Benutzer schon von Facebook kennen, können Tweets mit einer besonderen Interaktionsrate noch mal versendet werden. Dazu hat Twitter auch ein Hilfs-Video produziert, welches die wichtigsten Fragen beantwortet.
 

Ist Twitter Werbung für KMU interessant?

Im Vergleich zu den anderen Sozialen Netzwerken gibt es weniger deutschsprachige Nutzer. Mit Twitter Werbung können  Meinungsbildner erreicht werden !  Betreiber von Onlineshops können ganz neue Zielgruppen erreichen. Aber Achtung, auf einen riesigen Pool an Neukunden sollte man nicht hoffen. Die kurzen, präzisen Anzeigen sind vor allem interessant, um bestehende Kunden auf einem zweiten Kanal zu erreichen. Wie zum Beispiel die Newsletter-Kunden, die auch auf Twitter mit ihrer E-Mail-Adresse angemeldet sind.
Für KMU fehlt wahrscheinlich die Möglichkeit, noch tiefer zu filtern. Event-Veranstalter und Ladenbesitzer sind in der Regel daran interessiert, nach lokalen Zielgruppen zu filtern. Darum dürfte Twitter Werbung für KMU ein erster Schritt sein. Lassen wir uns überraschen, was da noch alles kommen wird. Ich empfehle: " Selbst ausprobieren und eigene Erfahrungen machen." Ich werde das genau so angehen. Und wer weiss..... wie schnell Twitter sich weiter entwickelt. Denn es besteht dort ein wirtschaftlicher Druck.
 

Informationen zur Twitter Werbung und Zugang

Sie können auf Twitter verschiedene Arten von Anzeigen sehen, z. B.: gesponserte Tweets, gesponserte Accounts und gesponserte Trends. Diese Anzeigen sind deutlich mit dem Symbol „gesponsert“ gekennzeichnet.
Hier Werbung buchen und Bedingungen kennenlernen

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.